Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

  • USP 4 Header

Innovative Funktionen

Optimieren das Testen mit der Durchflusszelle.

Einheitlicher Zellenkopf

Der neue Zellenkopf passt auf alle angebotenen Zellenkörper und ermöglicht so geringere Anschaffungskosten (nur 1x pro System benötigt) und den schnelleren Zusammenbau der Zellen. Durch den Schnellverschluss am Zellenkopf lassen sich auch die Schläuche leichter befestigen.

Verbesserte Dichtigkeit

Durch die reduzierte Anzahl an Dichtungen auf nur 3 Stück je Zelle und die Verwendung von Flachdichtungen mit vergrößerter Dichtfläche wird die Prozesssicherheit deutlich gesteigert.

Optimierter Zellenkörper & individuelle Zellenerwärmung

Die Reduktion der Zellenwandstärke sorgt für eine verbesserte Temperierung und schnellere Vorbereitung der Zellen. Jede Zelle kann über einen Drehknopf individuell beheizt werden.

Kompaktes & korrosionsfestes Gehäuse

Die kleinere Stellfläche, klare Zellenanordnung in einer Reihe und der Schlauch-Organizer an der Geräterückseite sparen Laborplatz und bieten jederzeit eine perfekte visuelle Kontrolle der Zellen.

Leichtere Reinigung

Durch eine vorherige Entleerung über den 3-Wege-Hahn an der Geräterückseite lässt sich das Wasserbad leichter reinigen. Mit dem Wasserstandzeiger (Farbkodierung) und den zwei Öffnungen für PT 100 Sensoren am Gerätedeckel ist eine einfache Kontrolle möglich.
  • Einheitlicher Zellenkopf

    Der neue Zellenkopf passt auf alle angebotenen Zellenkörper und ermöglicht so geringere Anschaffungskosten (nur 1x pro System benötigt) und den schnelleren Zusammenbau der Zellen. Durch den Schnellverschluss am Zellenkopf lassen sich auch die Schläuche leichter befestigen.
  • Verbesserte Dichtigkeit

    Durch die reduzierte Anzahl an Dichtungen auf nur 3 Stück je Zelle und die Verwendung von Flachdichtungen mit vergrößerter Dichtfläche wird die Prozesssicherheit deutlich gesteigert.
  • Optimierter Zellenkörper & individuelle Zellenerwärmung

    Die Reduktion der Zellenwandstärke sorgt für eine verbesserte Temperierung und schnellere Vorbereitung der Zellen. Jede Zelle kann über einen Drehknopf individuell beheizt werden.
  • Kompaktes & korrosionsfestes Gehäuse

    Die kleinere Stellfläche, klare Zellenanordnung in einer Reihe und der Schlauch-Organizer an der Geräterückseite sparen Laborplatz und bieten jederzeit eine perfekte visuelle Kontrolle der Zellen.
  • Leichtere Reinigung

    Durch eine vorherige Entleerung über den 3-Wege-Hahn an der Geräterückseite lässt sich das Wasserbad leichter reinigen. Mit dem Wasserstandzeiger (Farbkodierung) und den zwei Öffnungen für PT 100 Sensoren am Gerätedeckel ist eine einfache Kontrolle möglich.


    Highlights

    Die Highlights der neuen

    USP 4 Durchflusszelle DFZ II

    Der neue ERWEKA Durchflusszellentester DFZ II bietet durch die vielfältige Auswahl an verfügbaren Zellentypen ein breites Anwendungsgebiet, z.B. zum Testen von schwer löslichen oder auch niedrig dosierten Produkten mit langer Freisetzungsdauer.

    Innovationen wie das neue Zellendesign mit verbesserter Dichtigkeit und das Verschlauchungssystem mit Schnellverschlüssen erlauben eine schnelle Vorbereitung und Durchführung von Dissolutiontests. Die schlankeren Zellenkörper gewährleisten eine verbesserte Zellenerwärmung und lassen sich individuell beheizen. Alle USP 4 DFZ II Systeme können einfach über einen Controller mit der Disso.NET USP 4 Dissolution Software gesteuert werden.


    Zellendesign

    Neues verbessertes

    Zellendesign

    Als Begleitung zu unserem Durchflusszellensystem bieten wir eine Vielzahl an Zellen für verschiedene Anwendungen an – von Standard Tablettenzellen über Zellen zum Testen von Granulaten und Pudern bis hin zu Zellen für Implantate, Zäpfchen und Stents.

    Der neue einheitliche Zellenkopf passt auf alle angebotenen Zellenkörper und erleichtert mit den neuen standardisierten Flachdichtungen (nur 3 Stück je Zelle: Anschluss, Kopf und Heizmantel) die Handhabung und den Zusammenbau der Zellen. Die optimierten Zellenkörper mit verringerter Zellenwandstärke garantieren eine verbesserte Zellenerwärmung.

    Durch das neue Zellenkonzept lassen sich die Zellen einfacher an der DFZ II befestigen und ermöglichen so eine schnellere Vorbereitung und Durchführung von Dissolution Tests.


    Verschiedene USP 4 Zellen erhältlich

    Unterschiedliche Zellen für verschiedene Anwendungen - z. B. für Implantate, Granulate & Pulver, Suppositorien, Stants und Zellen mit Creme- oder Dialyse-Adapter.

    • Tablettenzelle 12,00 mm

    • Tablettenzelle 22,6 mm

    • Granulate- & Puderzelle

    • Implantatezelle

    • Zäpfchenzelle

    • Stentszelle

    • Tablettenzelle 22,6 mm mit Dialyse-Adapter

    • Tablettenzelle 22,6 mm mit Creme-Adapter

    • Tablettenzelle 22,6 mm mit Glaskügelchen

    • Tablettenzelle 22,6 mm mit Glaskügelchen


    Disso.NET USP 4

    Disso.NET USP 4

    Umfassende Dissolution Softwarelösung für die Durchflusszelle

    Die ERWEKA Disso.NET Software ist der perfekte Begleiter für unsere USP 4 Systeme. Die Software übernimmt die komplette Steuerung unserer USP 4 Systeme und unterstützt alle in den Systemen verwendeten USP/EP Dissolutionzellen. Darüber hinaus unterstützt sie Zellen für Spezialanwendungen (z. B. Zelle mit Creme-Adapter) und bietet visuelle Benutzerführungen zum Platzieren von Formulierungen in den Zellen.

    Die Software bietet einen einfach zu bedienenden Methodeneditor zur komfortablen Programmierung der Dissolutionmethoden. Unser Audit Trail generiert detaillierte Protokolle aller Ereignisse und Zeiten und ermöglicht es so Änderungen stets nachzuverfolgen. Nach dem Abschluss Ihrer Dissolutiontests erzeugt Disso.NET USP 4 umfangreiche Berichte (als PDF-Dateien) und kann alle Ergebnisse in verschiedenen Formaten (z. B. als XML-Datei) exportieren.


    USP 4 Systeme

    Individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

    • USP 4 Stand-Alone System

      USP 4 Stand-Alone System

      Einfacher Einstieg ins USP 4 Dissolution Testen

      Das ERWEKA Stand-Alone Durchflusszellensystem eignet sich zur Durchführung einfacher Freisetzungsläufe mit manuellem Probenzug. Damit bietet der neue Durchflusszellentester DFZ II im Stand-Alone System mit der ERWEKA Hubkolbenpumpe HKP 720 und der ERWEKA Heizung DH 2000i einen einfachen Einstieg in das Testen mit USP 4 Systemen für ein kleines Budget.

      Das Stand-Alone System setzt sich zusammen aus:

      • Hubkolbenpumpe HKP 720
      • Durchflusszelle DFZ II + Heizung DH 2000i
    • USP 4 Open Offline System

      USP 4 Open Offline System

      Unbegrenztes Medientesten und Probenehmen

      Das offene ERWEKA Offline Durchflusszellensystem ist die perfekte Lösung zum Testen von Arzneistoffen, für deren Auflösung eine kontinuierliche Versorgung mit frischen Medien benötigt wird.

      Mit dem Offline System lassen sich im Anschluss an die Probenahme die tatsächliche Wirkstofffreisetzung zum jeweiligen betrachteten Zeitraum genauer analysieren und abbilden.

      Die Systemkonfiguration setzt sich zusammen aus:

      • Hubkolbenpumpe HKP 720
      • Durchflusszelle DFZ II + Heizung DH 2000i
      • Probensammler FRL 724
      • Controller mit Disso.NET USP 4 Software
      • Ein oder mehrere Medienreservoir(s)
    • USP 4 Closed Offline System

      USP 4 Closed Offline System

      Umfangreiche Langzeittests

      Das geschlossene ERWEKA Offline Durchflusszellensystem ist hervorragend zum Testen von niedrig dosierten Arzneiformen mit langer Wirkstofffreisetzung (z. B. Implantate) geeignet. Das System erlaubt die Durchführung umfangreicher Langzeit-Dissolutionstests mit geringem Medienvolumen.

      Die Systemkonfiguration setzt sich zusammen aus:

      • Hubkolbenpumpe HKP 720
      • Schlauchpumpe IPC 8
      • Durchflusszelle DFZ II + Heizung DH 2000i
      • Medientransfer-Station LMT 2
      • Probensammler FRL 724
      • Controller mit Disso.NET USP 4 Software


     

    LMT 2

    LMT 2

    Einfacher Medientransfer

    Mit der kompakten ERWEKA Medientransfer-Station LMT 2 lässt sich leicht ein geschlossener Kreislauf zur Durchführung von Langzeit-Dissolutiontests nach USP 4 erzeugen. Die LMT 2 wird hierfür als Mediumreservoir eingesetzt und gewährleistet während dem gesamten Freisetzungstest die optimale Durchmischung und Verteilung des Mediums.

    Das optimierte Verschlauchungssystem mit neuer Schlauchhalterung und drehbaren Flaschenverschlüssen mit separaten Schlauchpositionen (Sicherheitsverschlüssen) erleichtert die Handhabung und spart wertvollen Laborplatz ein.


    Galerie

    Erhalten Sie einen Eindruck von dem ERWEKA USP 4 DFZ ll Durchflusszellen System.


    Download

    Unsere Broschüre.

     

    USP 4 DFZ ll Broschüre

    USP 4 DFZ ll Broschüre

    Für tiefergehende Informationen, laden Sie unsere Broschüre runter.

    Download